Cover

 

Ausgabe bestellen

Tags:

  • Stadt
  • Rauschtrinken
  • Polizei
  • Markt
  • Jugendschutz
  • Jugendarbeit
  • Jugend
  • Gewalt
  • Gemeinde
  • Eltern
  • Alkoholkonsum
  • Alkohol

6|2008

Jugendschutz und Alkohol

Jugendschutz und Alkohol – Schutz der Jugend oder Schutz vor der Jugend?

Hermann Fahrenkrug

Jugendspezifische Schutzmassnahmen vor den Gefahren des Alkoholkonsums sind das Ergebnis historischer und gesellschaftlicher Prozesse, in deren Verlauf sich Elemente des Schutzes der Gesundheit und des Wohlergehens junger Menschen vor alkoholbedingten Schäden und der Sozialdisziplinierung der Jugendlichen im Umgang mit alkoholischen Getränken innerhalb von Generationsbeziehungen in vielfältigen Formen manifestieren.

Artikel lesen

  • Jugendschutz
  • Jugend
  • Historische Entwicklung
  • Gesundheit
  • Gesellschaft
  • Folgeschaden
  • Alkoholkonsum
  • Alkohol
  • Kontrolle
  • Schule
  • Wirtschaft

Jugend, Jugendkulturen und Alkohol

Eckart Müller-Bachmann

Ein skizzenhafter Blick auf jugendkulturell motivierten Alkoholkonsums aus verschiedenen theoretischen Perspektiven. Eine problemorientierte Sichtweise wird bewusst ausgeklammert, ohne die Folgen überhöhten Alkoholkonsums im Jugendalter zu unterschätzen.

  • Jugend
  • Jugendkultur
  • Alkohol
  • Alkoholkonsum
  • Folgeschaden

Entwicklungen im Alkoholkonsum Jugendlicher in der Schweiz von 2003 bis 2007

Emmanuel Kuntsche, Matthias Wicki, Florian Labhart, Gerhard Gmel

Basierend auf den Europäischen SchülerInnenbefragungen zu Alkohol und Drogen ESPAD 2003 und 2007 werden Prävalenzen beim Alkoholkonsum, beim episodisch risikoreichen Trinken und bei den Getränkepräferenzen von 13- bis 16-Jährigen im Zeitvergleich vorgestellt, es werden Trinkmotive diskutiert und Empfehlungen für die Prävention abgegeben.

  • Statistik
  • Risiko
  • Prävention
  • Prävalenz
  • Jugend
  • Droge
  • Alkoholkonsum
  • Alkohol

Jugendschutz und Alkohol im Kanton Zug

Matthias Meyer

Jugendschutz ist ein wichtiges Thema der Alkoholpolitik von Kantonen und Gemeinden. Die kantonalen und gemeindlichen Regelungen können nationale Bestimmungen ergänzen oder eigenständig wirken. Dabei ist vor allem wichtig, dass der gesetzgeberische Ansatz für solche Regelungen von Anfang an klar definiert ist.

  • Jugendschutz
  • Kanton
  • Alkohol
  • Politik
  • Gemeinde
  • Gesetz

Wenn Städte und Gemeinden handeln

Christian Jordi

Städte und Gemeinden nehmen im Jugendschutz eine bedeutende Rolle ein : sie sind zuständig für den Vollzug von Jugendschutzbestimmungen und haben das Potential, eine Präventionspolitik im Sinne eines umfassenden Jugendschutzes zu implementieren. Diese bindet die relevanten AkteurInnen ein, schafft Verbindlichkeiten und erzielt damit nachhaltige Wirkungen: Erfahrungen mit dem Projekt « Die Gemeinden handeln ! » von RADIX in Städten und Gemeinden der ganzen Schweiz.

  • Stadt
  • Schweiz
  • Schule
  • Prävention
  • Politik
  • Partyszene
  • Öffentlicher Raum
  • Nachtleben
  • Jugendschutz
  • Gemeinde
  • Eltern
  • Alkohol
  • Wirtschaft

Botellón: Eine Herausforderung für den Jugendschutz?

Peter Trauffer

Vor dem 18. Juli 2008 war «Botellón» hierzulande kein Begriff. Danach füllte der Begriff plötzlich Frontseiten und Nachrichtensendungen. Der Artikel zeigt auf, wie es zu dieser Entwicklung kam, welche Gefahren und Risiken mit dem Phänomen verbunden sind und welche bewährten Präventions- und Interventionsansätze zur Verfügung stehen.

  • Prävention
  • Rausch
  • Öffentlicher Raum
  • Medien
  • Jugend
  • Intervention
  • Gesetz
  • Alkoholkonsum

Jugendschutz und Alkohol, was können Eltern tun?

Urs Abt

Neben der Förderung einer gesunden Entwicklung ist der Schutz vor Gefahren und Fehlentwicklungen eine zentrale elterliche Aufgabe. Der Artikel zeigt auf, was – bezogen auf Suchtgefahren – die Aufgaben der Eltern im Jugendschutz sind, wie sich Eltern auf diese Aufgabe vorbereiten und wo sie Unterstützung bekommen können.

  • Prävention
  • Kindheit
  • Jugendschutz
  • Gewalt
  • Gesundheit
  • Entwicklung
  • Eltern
  • Angst
  • Selbsthilfe
  • Sucht

Jugendkulturarbeit und Jugendschutz

Elena Konstantinidis

Jugendkultur und Alkohol, eine «selbstverständliche» Kombination, die aber schnell für Unbehagen sorgt. Das müsste kein Dilemma sein : Jugendschutzregeln sind am wirkungsvollsten im Kontext einer lebendigen Jugendkultur.

  • Jugendkultur
  • Jugendarbeit
  • Jugendschutz
  • Alkohol
  • Nachtleben
  • Partyszene
  • Prävention

Jugendschutz, Gewalt und Alkoholmissbrauch – ein Konzept der Ulmer Polizei

Wolfgang Jürgens

Kriminalität ist kein Schicksal, sie kann beeinflusst werden. Die Polizei in Ulm hat mit PartnerInnen ein Konzept erstellt, um gegen Gewalt und Alkoholmissbrauch vorzugehen und den Jugendschutz zu verbessern. Die Entwicklung der Kriminalstatistik scheint den Erfolg zu bestätigen.

  • Deutschland
  • Stadt
  • Alkoholkonsum
  • Kriminalität
  • Gewalt
  • Jugendschutz
  • Projekt
  • Polizei
  • Statistik
  • Evaluation

Coop und der Jugendschutz

Brigit Hofer

Seit Juni 2008 verkauft Coop alkoholische Getränke generell erst an KundInnen ab 18 Jahren. Diese Regelung gilt für alle zur Coop- Gruppe gehörenden Verkaufsstellen, schliesst demnach auch die Coop Pronto Shops und die Coop Restaurants mit ein. Die Erfahrungen mit dieser freiwilligen Verkaufsbeschränkung sind vorwiegend positiv.

  • Wirtschaft
  • Verhältnisprävention
  • Markt
  • Kanton
  • Jugendschutz
  • Jugend
  • Alkoholkonsum
  • Alkohol

Markt- und Konsumentwicklung bei Alcopops

Kati Korn, Daniela Lussmann, Ruedi Niederer

Die Einführung der Alcopop- Sondersteuer 2004 hatte bedeutende Entwicklungen zur Folge : Einem stark gesunkenen Import klassischer Alcopops stehen eine Vielzahl auf den Markt drängende Neuprodukte gegenüber. Die KonsumentInnen mischen alkoholische Getränke vermehrt selbst.

  • Verhältnisprävention
  • Markt
  • Konsummuster
  • Jugend
  • Frau
  • Alkoholkonsum
  • Alkohol

Zurück